Funk Rauchmelder werden immer beliebter

Funk Rauchmelder werden immer beliebter 1

Brände frühzeitig erkennen

Ein Wohnungs- oder Hausbrand kann ganze Existenzen zerstören und im schlimmsten Fall sogar Menschenleben kosten. Dabei kann man mit wenigen Vorsorgemaßnahmen oft das Schlimmste verhindern.

Funk Rauchmelder

Klein und handlich und auch gar nicht teuer sind Rauchmelder, die Sie schon beim Ausbrechen eines Brandes mit einem Alarmton aus dem Schlaf aufwecken oder informieren, wenn Sie sich gerade in einem anderen Raum aufhalten und das Feuer noch nicht bemerkt haben.

VisorTech Feuermelder: Vernetzbarer Funk-Hitze- und Rauchwarnmelder RWM-460.f, 85 dB, 3er-Set (Vernetzter Funkrauchmelder)

Rauchmelder sollten dabei nicht nur in einem Raum, sondern an mehreren Stellen in Ihrer Wohnung sowie bei mehrstöckigen Immobilien auch in jeder Etage angebracht werden. So werden Sie rechtzeitig informiert und können eventuell noch mit einem Feuerlöscher den Brand bekämpfen.

Im Handel finden Sie viele klassische Rauchmelder, aber auch moderne Funk-Rauchmelder, die alle miteinander verbunden sind. Diese haben den Vorteil, dass das Alarmgeräusch bei einem Brand aus allen Geräten ertönt und nicht nur aus dem Rauchmelder, in dessen Nähe gerade der Brand ausgebrochen ist. So sind Sie schneller einsatzbereit und können Hilfe organisieren.

Funk Rauchmelder werden immer beliebter, da sie mehr Sicherheit bieten als klassische Modelle.

Rauchmelder-ArtBeschreibung
Klassischer RauchmelderEin klassischer Rauchmelder ist eine kleine kompakte Box, die mit einer Batterie betrieben wird. Sobald in der Nähe ein Feuer ausbricht und der entstehende Rauch den Rauchmelder erreicht, gibt dieser einen grellen Alarmton ab. Befinden Sie sich gerade im Keller Ihres Hauses und es brennt im Obergeschoss, kann der Alarmton evtl. überhört werden. Wichtig ist auch, dass Sie regelmäßig die Batterien austauschen, damit der Rauchmelder im Ernstfall reagieren kann. Viele Rauchmelder geben ein Alarmsignal ab, wenn die Batterie leer ist und gegen eine neue ausgetauscht werden muss.
Funk RauchmelderOptisch sieht der Funk Rauchmelder wie ein klassisches Modell aus. Allerdings liegt hier der Unterschied in der Funkverbindung, dank der mehrere Rauchmelder im Funk-Rauchmelder-Set miteinander gekoppelt werden und so miteinander in Kontakt stehen. Bricht also im Keller ein Feuer aus, während Sie oben im Schlafzimmer schlafen, ertönt das Alarmsignal aus allen Rauchmeldern. So überhören Sie garantiert nichts und können schnellstmöglich reagieren. Sie haben dabei die Wahl aus dem Funk Rauchmelder ohne LED und mit LED. Diese kleine Leuchten zeigen Ihnen, wenn der Rauchmelder nicht ordnungsgemäß funktioniert und gewartet werden muss. Der Preis liegt dabei nur leicht höher als bei den klassischen Modellen, diese Investition lohnt sich aber durch die erhöhte Sicherheit, die Funk Rauchmelder bieten.

Vorteile und Nachteile der verschiedenen Funk Rauchmelder – Typen

Sie fragen sich nun, welches Modell für Sie das Richtige ist? Hier finden Sie eine kleine Hilfe, die Sie bei der Entscheidung unterstützen kann.

Rauchmelder-ArtVorteileNachteile
Klassischer Rauchmelder– Schnell und einfach installiert
– Preiswert
– Kann nicht mit anderen Rauchmeldern gekoppelt werden 
– Warnsignal könnte in großem Haus leicht überhört werden
Funk Rauchmelder– Vernetzung eines Sets einfach möglich 
– Schnell und einfach installiert
– Hohe Sicherheit
– Etw. teurer

Welcher Funk Rauchmelder ist für Sie geeignet?

Wenn Sie für Ihre Sicherheit ein ganzes Set an Rauchmeldern (z. B. Funk Rauchmelder 3er-Set) installieren möchten, finden Sie im Handel eine große Auswahl. Damit Sie sich richtig entscheiden, haben wir hier alle wichtigen Kaufkriterien zusammengefasst.

Signalton

Ein guter Rauchmelder alarmiert Sie im Notfall mit einem lauten Signalton, der bei den verschiedenen Modellen unterschiedlich ausfallen kann. Vergleichen Sie die akustischen Signaltöne, um hier den besten Ton für Ihr Haus zu finden.

Lebensdauer

Funk Rauchmelder haben je nach Hersteller eine unterschiedliche Lebensdauer. Investieren Sie Ihrer Sicherheit zuliebe in ein etwas hochwertigeres Modell, das dafür dann durch seine längere Lebensdauer überzeugt. Bis zu 10 Jahre kann ein Funk Rauchmelder bei regelmäßiger Wartung durchaus halten.

Bedienkomfort

In der Regel ist die Bedienung von Funk Rauchmeldern sehr einfach. Die Installation erfolgt ganz einfachmit Dübel und Schrauben an der Decke. Anschließend fehlt noch die Batterie und schon kann der Rauchmelder in Betrieb genommen werden. Bei einem Funk Rauchmelder im Set müssen Sie alle Einzel-Rauchmelder installieren und dann mit der Empfangseinheit verbinden.

Kompatibilität

Wenn Sie Funk Rauchmelder nicht im Set, sondern einzeln kaufen, müssen Sie auf die Kompatibilität achten. Nicht alle Funk Rauchmelder passen zusammen, wenn Sie weitere Geräte zu einer Einheit koppeln wollen. Am besten kaufen Sie alle Funk Rauchmelder vom gleichen Hersteller, damit alle zueinander passt und im Notfall einwandfrei funktioniert.

mumbi RMF150 Funkrauchmelder: 5 x Funk Rauchmelder/Feuermelder geprüft nach DIN EN 14604 - verlinkbar vernetzbar koppelbar

Welche Menge an Rauchmeldern ist ideal?

Das hängt ganz davon ab, wie groß Ihre Wohnung ist und wie viele Räume Sie haben. Wir empfehlen Ihnen, in jedem Raum eine Rauchmelder zu installieren, damit Sie im Notfall schnellstmöglich alarmiert werden. Bei einer größeren Wohnung lohnt sich oft ein ganzes Set mit mehreren Rauchmeldern.
Zum Beispiel ein Funk Rauchmelder 3er-Set oder ein größeres 6er Funkrauchmelder Set.

Wie Funk Rauchmelder richtig anbringen?

Bosch Smart Home Rauchmelder mit App-Funktion - Variante für Deutschland und Österreich

Funk Rauchmelder werden direkt an der Decke angebracht. Optimal dafür geeignet ist die Raummitte, allerdings etwas entfernt von eventuell hängenden Lampen. Das funktioniert mit einer festen Verschraubung dank Schrauben und Dübel. Alternativ können Sie einen Funk-Rauchwarnmelder auch viel schneller anbringen, indem Sie Funk-Rauchmelder zum Kleben kaufen.

Diese Modelle werden mit Klebepads an die Decke geklebt und können ebenso leicht wieder entfernt werden. Das ist besonders für Mietwohnungen zu empfehlen, um sich beim Auszug viele Ausbesserungsarbeiten zu sparen.

Welche Batterien sind für Rauchmelder geeignet?

Es gibt Funk Rauchmelder, die mit einer langlebigen 10 Jahres Batterie ausgestattet sind, dank der Sie in der ganzen Zeit niemals die Batterien wechseln müssen. Die preiswerteren Modelle benötigen stattdessen normale Batterien, die Sie regelmäßig gegen neue austauschen müssen. Normale AA-Batterien oder Akkus sind für die meisten Rauchmelder Modelle geeignet, andere wiederum sind mit der etwas kleineren AAA Variante ausgestattet.

Auf welche Prüfsiegel sollten Sie achten?

Vermeiden Sie irgendwelche billigen Rauchmelder aus Fernost zu installieren. Investieren Sie lieber in hochwertige Geräte, bei denen Sie auch sicher sein können, dass Sie im Notfall einwandfrei funktionieren. Sie können schon beim Kauf auf bestimmte Siegel achten, die für die Einhaltung wichtiger Sicherheitsstandards stehen.

Das wäre zum Beispiel das CE-Zeichen, das VdS-Prüfzeichen von der VdS Schadenverhütung GmbH oder auch das TÜV-Zeichen. Endecken Sie eines dieser Prüfsiegel und Zeichen, können Sie davon ausgehen, dass der Funk Rauchmelder ein sicheres und einwandfrei funktionierendes Produkt ist.

Wo gibt es gute Funk Rauchmelder?

Funk Rauchmelder können Sie online kaufen, aber auch in jedem Baumarkt vor Ort, wie etwa Obi oder Hornbach. Einen Funk-Rauchmelder günstig (oder günstiges Funk-Rauchmelder) finden Sie manchmal auch, wenn Sie in den aktuellen Angebote der Discounter lesen, zum Beispiel von Lidl oder Aldi, die immer mal wieder solche Produkte preiswert im Sortiment haben. Ob Funk-Rauchmelder Vergleichssieger aus der Stiftung Warentest oder der beste/r Funk Rauchmelder aus einem Funk-Rauchmelder Test  oder Funk-Rauchmelder Vergleich – wählen Sie in jedem Fall ein Produkt, das durch Qualität und Sicherheit überzeugt.

Die beliebtesten Funk Rauchmelder Hersteller und Marken

Folgende Hersteller und Marken können wir Ihnen empfehlen, wenn Sie einen Rauchwarnmelder bzw. Funk-Rauchmelder kaufen wollen, der im Brandfall einwandfrei funktioniert. Auch im Funk-Rauchmelder Test  oder Vergleich schneiden diese besonders häufig gut oder sehr gut ab, sodass Sie damit sicher eine gute Wahl treffen.

Hekatron 31-5000021-12-01 Rauchmelder Genius PLUS X inkl. Funkmodul Basis X – Optional funk-vernetzbar – 10 Jahre Lebensdauer der Batterie & mehrfarbig LED – Rauchwarnmelder in Weiß – 3er Set

Fazit

Welche Funk-Rauchwarnmelder Sie für Ihr Zuhause kaufen, können Sie nun dank Funk-Rauchmelder Test  oder Vergleich bestimmt besser entscheiden. Achten Sie auf wichtige Prüfsiegel und ob sich der Rauchmelder an die Decke kleben oder festschrauben lässt. Am praktischsten für Ihre gesamte Wohnung ist ein komplettes Funk Rauchmelder Set, das mit 3 oder 6 Einheiten Ihr ganzes Zuhause schützt.


Quellenangabe: haushaltstipps.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.