Hausmittel jetzt bei Halsschmerzen

Hausmittel bei Halsschmerzen

Halsschmerzen sind unangenehm. Schmerzen im Halsbereich bringen niemanden um, doch besser lebt es sich ohne Schmerzen – hier finden Sie einige Vorschläge wenn Sie sich fragen Halsschmerzen was tun.

Die Ursachen von Schmerzen im Halsbereich reichen von Allergien bis hin zur gestandenen Halsentzündungen. Es gibt viele Mittel die Sie zu Hause anwenden können sobald Sie merken dass die Stimme rauh wird und das Schlucken schwer fällt.

Halsschmerzen – was tun dagegen?

beegut Propolis Sirup mit natürlichem Propolis, Honig, Salbei und Echinacea, 200ml auch für Kinder
von beegut Halsschmerzen Hausmittel

Honig wirkt beruhigend

Honig ist ein sehr beruhigend wirkendes natürliches Mittel. Kochen Sie sich eine Tasse warmen Kräutertee und rühren Sie eine ordentliche Portion Honig hinein. Auch gut ist Honig über den Tag verteilt Teelöffelweise einzunehmen.

Cayennepfeffer

Geben Sie einen Teelöffel Cayennepfeffer in ein Wasserglas mit warmem Wasser. Mischen Sie gut durch und dann gurgeln Sie damit. Sie können entweder den Cayennepfeffer ausspucken oder auch runterschlucken wenn Ihnen die Schärfe nichts ausmacht. Wiederholen Sie das Gurgeln jede Stunde bis Ihre Schmerzen nachlassen.

Der Cayennepfeffer löst den Schleim im Hals und steigert die Durchblutung dort wodurch die Schmerzen schneller abklingen. Cayennepfeffer ist definitiv empfohlen wenn Sie sich fragen Halsschmerzen was tun. Wenn Sie die Schärfe stört dann können Sie Ihren Mund mit Wasser ausspülen nachdem Sie gegurgelt haben.

Apfelessig als bewährtes Hausmittel

Apfelessig als Hausmittel wird schon seit langem verwendet weil die Säure die Bakterien im Hals abtötet. Mischen Sie einen Teil Apfelessig und zwei Teile Wasser in einem Glas. Gurgeln Sie mit dieser Mischung. Wenn Sie mögen können Sie den Apfelessig auch runterschlucken da er viele positive Mineralstoffe enthält. Sie können jede Stunde gurgeln bis Sie keine Schmerzen mehr haben. Nach jedem Mal Gurgeln sollten Sie Ihren Mund mit Wasser spülen da sonst die Säure Ihre Zähnen bei längerem Einwirken angreifen kann.

Halsschmerzen – was Sie sonst noch tun können:

Salzwasser lindert sofort

Ein weiteres effektives Mittel das Sie anwenden können wenn Sie sich fragen Halsschmerzen was tun ist einfaches, warmes Salzwasser. Wenn Sie mit warmem Salzwasser gurgeln beruhigen sich die Halsschmerzen und auch die Infektion wird bekämpft. Mischen Sie einen Teelöffel Salz in ein Glas warmes Wasser, gurgelte mehrmals am Tag damit.

Menthol gegen Halsschmerzen

Schmerzmittel die Menthol enthalten sind eine weitere Möglichkeit etwas gegen die Halsschmerzen zu tun. Menthol ist sehr beruhigend und eine tolle Ergänzung zu dem heißen Tee mit Honig. Einen ähnlichen Effekt wie Menthol haben einige Tropfen Minze oder Pfefferminzöl die Sie ebenso in Ihren Tee geben können.

Gute Besserung!


Quellenangabe: Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.