Sicherheitstipps – Kinder in Fahrzeugen

Sicherheitstipps – Kinder in Fahrzeugen

Jährlich kommt es in den heißen Sommermonaten immer wieder zu gefährlichen Situationen in Zusammenhang mit Kindern, aber auch Tieren in überhitzten Fahrzeugen, welche sogar bis zum Tod führen können.

Bereits bei einer Außentemperatur von 20 bis 25°C kann die Temperatur in einem Fahrzeug innerhalb von 10 Min. auf bis zu 40°C ansteigen! Ausschlaggebend dafür ist die Sonneneinstrahlung, welche die Fahrzeugteile im Inneren (wie z.B. Armaturenbrett und Sitze) stark aufheizt.

Bei 30°C Außentemperatur können im Fahrzeuginneren nach einer halben Stunde bereits 70°C herrschen! Auch die Fenster einen Spalt breit zu öffnen kann dem nicht entgegenwirken. Die Luftzirkulation ist zu gering um das Fahrzeuginnere zu kühlen.

Deswegen gilt bei Kinder in Fahrzeugen:

  • Lassen Sie Kinder und Tiere niemals alleine im Fahrzeug!

Was grundsätzlich gilt, ist im Sommer, bei warmen Außentemperaturen, umso wichtiger. Lassen Sie niemals Kinder in Fahrzeugen und auch die geliebten Vierbeiner niemals alleine, auch wenn es vermeintlich nur für eine kurze Zeit ist oder Sie das schlafende Kind nicht wecken wollen. Das kann fatale Folgen haben!

  • Leisten Sie Hilfe!

Sollten Sie ein Kind unbeaufsichtigt in einem Fahrzeug oder Kinder in Fahrzeugen bemerken, schauen Sie nicht weg!

Vergewissern Sie sich, ob es dem Kind gut geht. Wenn Sie befürchten, dass das Kind in Gefahr ist, wählen Sie unverzüglich den Notruf und treffen Sie notfalls auch eigene Maßnahmen. Aber auch wenn es dem Kind augenscheinlich an nichts fehlt, kann sich das innerhalb kurzer Zeit ändern! Versuchen Sie den Fahrzeughalter mit Hilfe von anderen Passanten ausfindig zu machen oder wählen Sie gegebenenfalls den Notruf.

Hilfe für bei Hitze im Auto zurückgelassene Kinder

Quellenangabe: Autor | David Grabherr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.