Dieses Gefahrzeichen warnt dich vor Seitenwind. Die Richtung des angezeigten Windsacks entspricht der tatsächlichen Windrichtung. Fahre langsam und rechne damit, gegenlenken zu müssen. Überhole nach Möglichkeit nicht. Seitenwind Sturmwarnung

Der Sturmwarndienst für den Bodensee 🌬️

Der Sturmwarndienst für den Bodensee wird vom Deutschen Wetterdienst durch die Regionalzentrale Stuttgart in Zusammenarbeit mit MeteoSchweiz Zürich wahrgenommen.

Wie ist eine Starkwind- oder Sturmwarnung definiert?

Starkwindwarnungen

Sie weisen auf starke Windböen zwischen 25 und 33 Knoten (Beaufort 6 und 7) hin und werden mit 40 orangefarbigen Blitzen pro Minute an den Sturmleuchten signalisiert. Damit sollen die Wassersportler auf starke Windböen aufmerksam gemacht werden, die für sie eine Gefährdung darstellen und dadurch veranlasst werden, die Wetterentwicklung selbst kritisch zu verfolgen, um rechtzeitige Sicherheitsmaßnahmen zu treffen.

Sturmwarnungen

Sie kündigen das Auftreten von Sturmböen von 34 und mehr Knoten (Beaufort 8 und mehr) an und werden mit 90 orangefarbenen Blitzen pro Minute an den Sturmwarnleuchten signalisiert. Sie sollen sowohl die Wassersporttreibenden als auch die Schifffahrt auf eine direkte Gefährdung durch stürmische Böen hinweisen.

In diesem Fall haben Besatzungen von Sportbooten unverzüglich Sicherheitsmaßnahmen zu treffen:

  • Sich vor dem Auslaufen über die aktuelle Wettersituation informieren.
  • Das Wetter laufend beobachten und bei einem aufkommenden Unwetter (bereits bei Starkwindwarnung) rechtzeitig die Schwimmwesten anziehen.
  • Zeitgerecht reffen. Wenn notwendig frühzeitig einen Schutzhafen anlaufen.

Die Einteilung des Sees erfolgt in 3 Warnregionen:

  • Bodensee WEST
    Überlinger See, Untersee, Gnadensee, Markelfinger Winkel
  • Bodensee MITTE
    Obersee zwischen Linie Konstanz – Meersburg und Arbon – Langenargen
  • Bodensee OST
    Obersee östlich einer Linie Arbon – Langenargen
Sturmwarnung Bodensee 1

Ausgabezeiten von Starkwind- und Sturmwarnungen

Villeroy & Boch Cities of the World Kaffeebecher Bodensee, 300 ml, Premium Porzellan, Weiß/Bunt
von Villeroy & Boch

Starkwind- und Sturmwarnungen werden vom 1. April bis 31. Oktober zwischen 6 und 22 Uhr und vom 1. November bis 31. März zwischen 7 und 20 Uhr ausgegeben, signalisiert und auch aufgehoben.

Mit der Ausgabe einer Warnung (siehe Unwetterwarnung) werden rund um den Bodensee über 40 Sturmwarnleuchten aktiviert.

Eine Starkwindwarnung wird mit 40 Blitzen pro Minute und eine Sturmwarnung mit 90 Blitze pro Minute angekündigt.

Weitere Wetterinformationen für den Bodensee können Sie unter folgenden Telefonnummern abrufen:

  •     Deutschland 0190 116052 (Faxabruf: 0190 192586)
  •     Wassersportwetter für den Bodensee 0190 116013
  •     Bodenseewetterbericht regional Österreich 0450 199 1566 11
  •     Bericht für Wassersportler auf dem Bodensee Schweiz 157 1262 26

Die o.g. Rufnummern sind nur aus den jeweiligen Ländern erreichbar.

Glücksorte am Bodensee: Fahr hin und werd glücklich (Deutsch) Broschiert – 20. Mai 2019
von Thomas Blasche (Autor)

Seenotdienste | Wichtige Information

Rettungsweste für Körpergewicht 90+ kg mit Beleuchtung
von Segelladen

Notfall an Bord

Grundsätzlich sollte es der verantwortungsbewusste Wassersportler aufgrund seriöser Vorbereitungen gar nicht zu einem Notfall kommen lassen.

Rettungsmittel

  • Bei der Einwasserung des Bootes prüfen, ob alle vorgeschriebenen Rettungsmittel in funktionstüchtigem Zustand an der richtigen Stelle an Bord gutzugänglich verstaut sind.
  • Überprüfen, ob alle Rettungsmittel noch zugelassen sind (z.B. TÜV).
  • Sicherstellen, dass jedes Crew-Mitglied seine Rettungsweste angepasst hat.

Rettungskette

  • Im Notfall Ruhe bewahren.
  • Mobiltelefon vor dem Auslaufen auf den Ladezustand überprüfen.
  • Euro-Notruf 112 (Notfall)
  • UKW-Funk: Kanal 16 (Not- Dringlichkeits und Sicherheitsmeldungen)
  • Seenotposition mit GPS, SeaPal (wenn vorhanden), Kreuzpeilung mittels Handpeilkompass oder mit Hilfe der Seenotkarte mit den amtlichen Planquadraten bestimmen.
  • „Mann über Bord“-Manöver stetig üben und beherrschen.
  • Notsignale abgeben (Notflagge kreisen, Folge langer Töne oder SOS mit dem Signalhorn, Kreisen eines weissen Rundumlichtes, rote Signalraketen abfeuern).

Erste Hilfe- und Sicherheitsmassnahmen

  • Verbandkasten an Bord überprüfen, abgelaufene Medikamente ersetzen.
  • Bei Sonneneinstrahlung Sonnenschutzcrème auftragen, Kopfbedeckung tragen
  • Beim Baden vom Boot aus: Körper langsam abkühlen. Eine Person bleibt immeran Bord. Ein treibendes (stillliegendes) Boot ist stets ausweichpflichtig.
  • Bei Insektenstichen kann ein Notfallset oder eine Crème lebenswichtig sein.
  • Kinder gehören nicht auf den Bug eines fahrenden Motorbootes.
  • Das Verhalten bei Hitzschlag, Schlaganfall oder Herzinfarkt muss bekannt sein,lebenserhaltende Massnahmen sind immer wieder zu üben.

Notruf

Notruf für die Wasserrettung am gesamten Bodensee
(aus allen Handynetzen – ohne Vorwahl) 

Achtung:
Sie werden vom See aus, netzabhängig, mit der nächsten Leitstelle verbunden 
(z.B. Schweizer Netz – Schweizer Leitstelle, Standort u.U. aber vor Lindau)

Es gilt immer: 
Standortbeschreibung so genau wie möglich der Leitstelle mitteilen, damit die Zuständigkeit des nächstliegenden Wasserrettungsdienstes geklärt werden kann.

Nationale Notrufnummern und Zuständigkeiten für die Wasserrettung
ACHTUNG! Diese Nummern sind abhängig vom Handynetz und Standort!

110 Wasserschutzpolizei/Polizei Baden-Württemberg und Bayern
117 Seepolizei Thurgau und Seepolizei/Polizei St. Gallen
133 Seepolizei/Polizei Österreich
118 Seerettung Rorschach
144 Rettungsdienst Thurgau und St. Gallen
144 Österreichische Wasserrettung

Seenotdienste

Rettungsring für Seefahrt mit Zulassung Meer Schwimmbad

DLRG Bezirk Bodenseekreis
Untereschstraße 13, D-88046 Friedrichshafen
Telefon: +49 (0)7541 371320
Homepage, E-Mail: info(at)bodenseekreis.dlrg.de

DLRG Bezirk Konstanz
Güttinger Straße 16, D-78315 Radolfzell
Telefon: +49 (0)7732 / 821301
Homepage, E-Mail: info(at)bez-bodensee-konstanz.dlrg.de

Wasserwacht Ortsgruppe Lindau
Segelhafen 1, D-88131 Lindau
Telefon. +49 (0)8382 944 480
Homepage, E-Mail: info(at)lindauer-wasserwacht.de

Freiwillige Seenotdienst e.V. Bodensee
Homepage, E-Mail: fsd-bodensee(at)gmx.de

Seerettung Arbon
Hafen, CH-9320 Arbon
Telefon: +41 (0)79 207 55 55
Hompage, E-Mail: Info(at)slrg-arbon.ch

Seerettung Rorschach
Hafenplatz, CH-9401 Rorschach
Telefon: +41 (0)71 840 06 84
Homepage, E-Mail: info(at)slrgrorschach.ch

Österreichische Wasserrettung LV Vorarlberg
Florianistraße 1, A-6800 Feldkirch
Tel: +43 (0)5574 61700 400
Homepage, E-Mail: office(at)v.owr.at

Alle Angaben ohne Gewähr – defekte oder fehlende Links bitte melden.

Deutscher Wetterdienst Stuttgart

Am Schnarrenberg 17, 70376 Stuttgart
Telefon: +49 (0)69 8062-9523
Homepage, E-Mail: dwd.stuttgart(at)dwd.de


Quellenangabe: bsvb.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.